Bildimpressum

Elberadweg

Die Elbe ist der zweitgrößte Fluss Deutschlands, und für Radurlauber ist sie das Größte. Der Elberadweg wurde in einer Umfrage des ADFC zum beliebtesten Radfernweg gewählt. Kein Wunder, gibt es doch auf der Reise zum Meer eine satte Mischung aus Natur und Kultur.

Die gesamte Elberadweg ist auf deutscher Seite in drei Abschnitte gegliedert, im mittleren und nördlichen Abschnitt, zwischen Tangermünde und Lauenburg befindet sich die storchenreichste Region Deutschlands. Zahlreiche Neststandorte liegen direkt an der Radroute.

Zwischen Schnackenburg und Lauenburg, im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue, werden an vielen Neststandorten auf Infotafeln spannende Geschichten rund um den Storch erzählt.

Dessau - Wittenberge:
TV Elbe-Börde-Heide e. V.
Domplatz 1B
39104 Magdeburg
Tel. +49 391 738790
E-Mail mitte(at)elberadweg(pkt)de
www.elberadweg.de

Wittenberge - Cuxhaven:
Tourismusleitstelle Elberadweg Nord 
c/o Elbtalaue-Wendland Touristik GmbH 
Am Markt 7
29456 Hitzacker
Tel. +49 5862 969720
E-Mail nord(at)elberadweg(pkt)de
www.elberadweg.de

Quelle: www.elberadweg.de

Orte entlang der Deutschen Storchenstraße

Elberadweg: Lauenburg - Hitzacker

Quelle: www.elberadweg.de

Elberadweg: Hitzacker - Wittenberge

Quelle: www.elberadweg.de

Elberadweg: Wittenberge - Havelberg

Quelle: www.elberadweg.de

Elberadweg: Havelberg - Tangermünde

Quelle: www.elberadweg.de